Volldampf mit E-Zigaretten
im Beruf, in der Freizeit oder im Auto

„PUBLIC HEALTH ENGLAND“

Eine Abteilung des Britischen Gesundheitsministeriums (Department of Health), genannt „Public Health England“ hat durch mehrere Experten aus dem Bereich Medizin/Forschung prüfen lassen, welche gesundheitlichen Auswirkungen die E-Zigaretten haben.

Deren Motivation war:
„And yet, millions of smokers have the impression that e-cigarettes are at least as harmful as tobacco and we have a responsibility to provide clear information on the facts as we know them to be. It is our duty to provide reas-surance for the 1.1 million e-cigarette users who have completely stopped smoking to prevent their relapse.“
*

Also auch in England scheint die Tabakindustrie erfolgreich Misstrauen gegenüber E-Zigaretten unter ihren Kunden gesät zu haben. Das Institut sieht in E-Zigaretten ein wirkungsvolles Mittel gegen den Tabak-Konsum und wollte daher für die Raucher prüfen, ob die E-Zigarette wirklich eine bessere Alternative ist.

Das Ergebnis lautet:
„E-Zigaretten-Konsum ist um 95% sicherer als Rauchen“
* „Public Health England, August 2015“

Deutlich weisen wir darauf hin:
Der Kauf von E-Zigaretten sowie das Dampfen ist nur Personen ab 18 Jahren erlaubt. Wir arbeiten nur mit Anbietern unseres Vertrauens zusammen, da für uns die Qualität und Herstellung von E-Zigaretten und deren Liquids, bzgl. der geltenden EU-Richtlinien, absolute Priorität haben. Wir bitten daher um Ihr Verständnis, wenn wir Ihnen bei der Ersatzteilbeschaffung oder Reparatur einiger Produkte nicht behilflich sein können. Bitte gehen Sie als Dampfer verantwortungsvoll mit sich und Ihrer Umgebung um. Auch, wenn E-Zigaretten keinen Rauch abgeben, bitten Sie doch vor dem Dampfen an öffentlichen Orten und in Lokalen um Erlaubnis, denn nur ein höfliches und respektvolles Miteinander führt zum Genuss und zur Akzeptanz der Dampfer.



INFORMATIONEN RUND UM NIKOTIN

Was ist eigentlich Nikotin?

Natürliches Nikotin ist das Hauptalkaloid in den Blättern der Tabakpflanze (Nicotina tabacum), die zu den Nachtschattengewächsen ähnlich wie Kartoffeln oder Tomaten gehört. Es ist bei Zimmertemperatur flüssig, farb- und geruchlos.

Wie wirkt Nikotin ?
Nikotin wird im Blutkreislauf verteilt und setzt u. a. Adrenalin, Dopamin, Serotonin, Beta-Endorphin und Vasopressin frei. Es steigert kurzfristig die Gedächtnisleistung und wirkt stimmungshebend.

Nikotin für Einsteiger ?
Beginner können das vielseitige Angebot unserer Produkte nutzen und Nikotin-Liquide in verschiedenen Stärken probieren. Wir empfehlen jedoch E-Zigaret-Nutzern, die sehr selten oder keine Tabakwaren konsumieren, auf Nikotin-Liquide zu verzichten und sich erst einmal langsam an die verschiedenen Flavours ranzutasten.

HISTORIE DER E-ZIGARETTE
Der Amerikaner Herbert A. Gilbert meldete 1963 in den USA eine „Rauchfreie-Nicht-Tabak-Zigarette“ zum Patent an. Zwei Jahre später wurde diese anerkannt. Lange Zeit konnte sie sich nicht durchsetzen. 2003 wurde das Thema in Peking wieder aufgenommen, 2006 nach Europa exportiert und 2007 nach Amerika. Es kam zur Anmeldung des ersten internationalen Patents der elektrischen Zigarette durch die Firma Ruyan. Im Oktober 2013 haben die Mitglieder des EU-Parlaments beschlossen, dass E-Zigaretten keine Arzneimittel sind und daher innerhalb der EU freiverkäuflich nach den Regeln der TPD sind.
Inzwischen gibt es viele Fachgeschäfte, Online-Händler und Shops, wo Sie die Produkte erwerben können. Das Sortiment umfasst sowohl die schnelle Einweg-E-Zigarette sowie auch die Refill-Produkte. Alle sind mit und ohne Nikotin sowie in vielen verschieden Geschmacksrichtungen zu erwerben.


ALLGEMEINES & VORTEILE
Der Unterschied zur herkömmlichen Zigarette ist ganz einfach: Eine E-Zigarette wird gedampft und nicht geraucht. Es findet keine Verbrennung von Tabak oder anderen Stoffen statt.

  • Dampfen schont die Umwelt. E-Zigaretten können im Beruf, in der Freizeit, im Auto, oder zu Hause genossen werden.
  • Keine körperliche Belastung durch Rauchpartikel (Raucherhusten).
  • Tapeten, Gardinen und Möbel behalten ihre ursprünglichen Farben und riechen nicht.
  • Der Atem bleibt frisch, Küssen macht noch mehr Spaß.
  • Kleider und Haare nehmen keinen Geruch an.
  • Asche und Restabfälle entfallen (Recycling-Produkt).
  • Bei richtiger Handhabung wird der Geldbeutel geschont. Ein Fläschen E-Liquid entspricht ca. 6-8 Schachteln herkömmlicher Zigaretten.
  • Die Geruchs- und Geschmackswahrnehmung wird wieder intensiver.


INFORMATIONEN RUND UM DIE E-ZIGARETTE

  • 1/3 der Deutschen haben das neue Produkt schon probiert
  • 11 % etwa konsumieren regelmäßig die E-Zigarette
  • 25 % wollen sie testen
  • 32 % werden sie nicht testen
  • 93 % der Deutschen ist es wichtig, woher die Liquide kommen

 



Unser Flyer E-Zigarette
zum Download

zippo
dupont
habanos
davidoff